Sag was Du wirklich willst von mir

Ich sitze hier und schau Dich an
Friedlich liegst Du vor mir

Die Nacht war schön
Und doch kann ich mich nicht freuen

Denn Du bist nur nett zu mir
Wenn ich bin wie Du mich haben willst

Du sagst nicht was Du wirklich willst von mir

Ich soll in dein Leben passen und mich verstellen
Dafür bin ich nicht gemacht und ich weiß
Das Ende eilt uns beiden nach
Und nur ich kann es sehen

Du ziehst dich zurück wenn dein Wille nicht geschieht
Und sagst ich würde dich nicht verstehen

Doch was Du wirklich willst von mir
Das sagst Du nicht

Nur um des Friedens Willen gebe ich nach
Und der Stich im Herzen will nicht vergehen

Wieder liegt es an mir
Auszusprechen
Was ich längst schon weiß

Doch Du wirst schweigen
Und mir nicht sagen
Was du wirklich willst von mir

Du öffnest die Augen
Und siehst an mir vorbei

Die Zeit mit dir war schön
Sage ich und nehme meine Jacke
Denn abgezählt war jede Stunde

Doch nie wirst du mir sagen
Was du wirklich willst von mir