Neonlicht

Sie sind hier:  >>> Lyrik  >>> Neonlicht 

Kaltes grelles Neonlicht
Überall umgibst du mich
Lässt mir keinen einzig Raum
Für ´nen kleinen Ruhetraum

Hältst die Welt
In Hast und Eile
Sorgst dafür
Das man nicht eine
Weile
Süß verschnaufen kann

Und in schwarzer langer Nacht
Lässt du dich nicht mehr
Verscheuchen
Neonlicht das garstig lacht
Immer willst du
Leuchten
Leuchten